Chinese tea eggs

1-IMG_3022 1-Rezept_ChineseTeaEggs 2-IMG_3039 3-IMG_3032Diese Eier sind einfach wahnsinnig lecker. In einem Sud aus schwarzem Tee, Sojasauce und Gewürzen gekocht, lange in demselben gezogen haben sie ein ganz besonderes Aroma. Und sind mit ihrem hübschen Muster nach dem Schälen auch noch schön anzusehen. Wir haben sie das erste Mal in China gegessen. Und nun machen wir sie seit einigen Jahren zu Ostern (nachdem der Mann des Hauses sich an diese Spezialität erinnert hat und ich hier ein gutes Rezept gefunden habe), denn bei all den zu essenden Eiern bleiben die gewöhnlichen einem nach einer Weile im Halse stecken, mir zumindest. Und DIESE Eier sind einfach anders. Nicht nur zu Ostern, das ganze Jahr rund passen sie wunderbar als Mitbringsel für ein Buffet oder zu einem Picknick. Lasst euch und euren Gaumen überraschen….. Das Rezept findet ihr wie immer HIER oder unten aufs Bildchen klicken. Guten Hunger!

P.S. Den Eischalen-Stempel habe ich mir vom Mittelkind ausgeliehen. Bei uns gab es die Tage eine große Stempel-Schnitz-Aktion und da waren einige Ostermotive dabei – unter anderem. Das andere waren hauptsächlich doodljump-Männchen und Fußbälle….!

1-Rezept_ChineseTeaEggs

Share on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Facebook

2 Gedanken zu “Chinese tea eggs

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>