new start

IMG_20160709_194721365_HDRIMG_4156 IMG_4158 IMG_4159 IMG_4162

So. Da bin ich wieder.

Ein Neuanfang. In jeder Hinsicht.

Nach dem Loslassen meiner alten Arbeitsstelle, die mich in den letzten Wochen und Monaten sehr, sehr viel Kraft und ein gutes Stück (Lebens-)Freude gekostet hat, bin ich wieder da. Noch nicht ganz, aber fast. Fühle mich gerade wie ein arg zugerichteter und zerrupfter Vogel, ein Spatz, der sich gerade noch so aus den Klauen der Katze befreit hat. Atemlos, ein wenig hinkend, Federn gelassen. Noch nicht ganz überzeugt, wieder frei zu sein. Etwas unsicher: Wohin des Wegs nun, so ganz ohne Katz? (Ich gestehe, sie macht mich etwas nervös, diese Frage. Ohne Antwort dahinter.)

Erst einmal durchatmen. Ein. Und aus. Das muß ich mir grade immer wieder sagen. Um nicht mehr nur nach Luft zu schnappen, sondern wieder zu mir finden zu können. Und um die Frage zu beantworten, die mich in den letzten Wochen von diversen Werbeplakaten auf dem Weg zur Arbeit förmlich angesprungen hat: WHAT’S YOUR NEXT MOVE?

Und: erst mal Tee trinken. Am liebsten die Schätze aus meinem Garten, die ich im Sommer geerntet habe, und an diversen Stellen im Haus, Garten und Keller getrocknet habe. Funktioniert auch sicher jetzt mit leckeren Kräutern vom Markt. Die saftigen Stengel lang abschneiden und über Kopf als kleinen Strauß aufhängen. Mit kleinem Namensschild versehen lassen sie sich auch im welken Zustand wiedererkennen…. (Auch hier: gut Ding will Weile haben. Die feinsten und aromatischsten Blätter kommen aus dem Keller, wo sie eher langsam trocknen konnten.) Zur marrokanischen Minze, Pfefferminze, Zitronenmelisse, Salbei gesellen sich Fenchelsamen, Lavendel, sowie Thymian, Oregano, Majoran und Rosmarin.

So kann ich mich aufs Atmen konzentrieren. Dampfender Tee neben mir. Aus. Und ein. Und erst mal wieder Sein.

 

 

Share on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Facebook

6 Gedanken zu “new start

  1. Liebste Isa,

    Schön konntest Du loslassen. Manchmal das wichtigste im Leben,wie ich finde.
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, Vertrauen. Vertrauen darin,dass alles gut kommt. Auf sich zu hören braucht oft Mut& ist doch das was zählt.
    Ich schicke Dir viele positive&stärkende Gedanken.

    Herzlich Sabrina

  2. Liebe Isa, ich freue mich für dich, dass du wieder atmen kannst! Den Job aufzugeben hat sicher sehr viel Mut gekostet. Toll, dass du das geschafft hast!
    Ich wünsche dir Inspiration für deinen neuen Weg.
    Alles Liebe und Gute!
    Kathrin

    • Liebe Kathrin, ja, manchmal weiß ich gar nicht, wo der Mut so hin ist….hätte ich nicht gedacht, dass es erstmal auch beängsitgend sein kann. Naja. Ganz liebe Grüße, Isa

  3. Liebe Ina,
    ich habe mich gefreut, hier wieder von Dir zu lesen, auch wenn es nachdenkliche Gedanken sind.
    Ich habe eine Wimpelkette nach Deiner tollen Anleitung gemacht und mir dabei hin und wieder (ich habe in kleinen Etappen gearbeitet) gedacht, wie schön Du Deine Anleitungen und Blogbeiträge verfasst und wie herrlich es ist, bei Dir zu lesen.
    Alles, alles Gute wünsch´ ich Dir und drücke die Daumen für bessere Zeiten was die Arbeit betrifft.
    Mit liebem Gruß,
    Regina

    • Liebe Regina, wie schön zu lesen, dass du dich an die Wimpelkette getraut hast! (Und natürlich auch, dass dir die Anleitung gefallen hat:)
      Das Leben meint es schon wieder gut mit mir….Wilde Zeiten brechen herein (deshalb schon wieder noch kein blogeintrag…)! Trotzdem hoffentlich bis bald! LG isa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>