IMG_9293 IMG_9298 IMG_9299 IMG_9307 IMG_9311Nachdem ich letztes Jahr schon wunderschön blaue ombre eggs gefärbt habe, wollte ich dieses Jahr so unbedingt rosa Eier haben. Und habe experimentiert, dieses Mal mit Rote Beete. Doch leider kam mit viel und wenig Essig, viel und wenig roter Beete, lang und kurz ziehen lassen und diversen anderen Tricks nichts bei rum außer: aus weißen langweilige braune Eier machen. In allerletzter Minute habe ich dann auf gelb umgeschwenkt. Passt auch wunderbar zu den Narzissen vom verregneten Oster-Markt heute.

Und diesmal war die Färberei auch einfach: ein Liter kochendes Wasser mit 1-2 TL Curcuma (je nach Farbintensität) und 1 EL hellem Essig mischen, die hartgekochten Eier reinlegen und je nach gewünschtem Gelbton zwischen 5 min und 12 h liegen lassen. Über Nacht habe ich den Sud inklusive Eiern in eine hohe Rührschüssel (und in den Kühlschrank) eingefüllt, damit sie vollständig bedeckt sind. Von zartem Blassgelb bis kräftigem Sonnengelb war alles dabei. Und im Vergleich zu Zwiebelschalen kein Orange-Braunton dabei. Mir gefallen sie sehr.

Average Rating: 4.5 out of 5 based on 267 user reviews.

4 Gedanken zu “

  1. Hi Isa,
    sehr schön dieses gelb! Wenn ich Dir einen Tip geben darf. Getrocknete und zermörserte Cochenilleläuse färben wunderbar rosa bis pink und ein Sud aus Krappwurzeln wunderschön rot. Am besten gefallen mir Eier mit einem Sud aus schwarzer Malvenblüte gefärbt. Hab jahrelang experimentiert. Das nächste Osterfest kommt bestimmt!
    LG, Gitte

    • Liebe Gitte, vielen tausend Dank für die Tipps! Da werd ich doch nächstes Mal gleich was davon ausprobieren.—-vielleicht komm ich dann endlich zu meinen rosa Eiern! Ganz liebe Grüße, Isa

  2. Liebste Isa,
    Danke Dir für die schönen Eierfärberezepte. Wir haben gleich mal die blauen und die gelben Eier ausprobiert und sie sehen sooooooo schön aus. Thanks for sharing,
    Herzgruss, Fidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.