IMG_9560 IMG_9565 IMG_9568 IMG_9569 IMG_9581IMG_9570 IMG_9574 IMG_9579 Heute muss ich euch noch eins meiner Lieblings-Kuchenrezepte vorstellen, das sowohl bei uns als auch bei unseren Gästen Anklang findet und wie warme Semmeln weggeht.

Ein altes Rezept meiner Schwiegermutter (und dort auch zuerst gekostet): der Südtiroler Nussring. Diesmal mit der Hilfe von allen dreien, nacheinander und durcheinander. Hat aber trotzdem herrlich luftig geschmeckt – mir vor allem abends, wenn alle Kinder im Bett sind. Auf so ein late night Genasche lasse ich nichts kommen!

Ein Geheimtipp noch: die Füllung nicht zu feucht machen, da sie sonst beim Backen auftreibt und „Löcher“ macht, die das Schneiden erschweren…und womöglich alles zerbröselt. Beim Aufstreichen auf den Teig sollte es sich wie zimmerwarme Butter anfühlen. Wenn es doch zu flüssig ist, einfach noch ein wenig gemahlene Haselnüsse einrühren. Und hier ist es. Viel Freude beim Backen!!

Tutorials (oder einfach aufs Bild klicken)

Share on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Facebook

Average Rating: 4.5 out of 5 based on 181 user reviews.

4 Gedanken zu “

  1. Oh.. ich ärgere mich so, liebe Isa!! Warum ploppen deine Posts denn nicht bei mir auf.. snief!! Das ist doch echt zum Mäusemelken!! Dein Kuchen sieht spitzenmäßig aus und kommt sofort auf meine Liste.. mmmmhh!! Liebe Grüße, Nicole

    • Liebe Nicole, ach weisst du, die Computer machen doch eh was sie wollen. Die ganzen letzten Kommentare sind bei mir im Spam gelandet und ich hab sie grade zufällig noch gefunden. Viel Spass beim Backen! Berichte mal, wies schmeckt! LG, isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.