Processed with VSCOcam Processed with VSCOcam with p5 preset Processed with VSCOcam with g3 presetKennt ihr das auch, diese unzähligen Sammlungen der Kinder?? Kilos von diversen Kleinteilen? Tüten voller Schraubenmuttern, Boxen voll mit Bierdeckeln, Schachteln mit Münzen von Währungen, die seit 25 Jahren nicht mehr existieren oder (sehr praktisch in der Handschuh- und Mützen-Klappe der Garderobe gelagerte – so dass IMMER alles rausfällt beim Öffnen-) Tüten mit Kronkorken?? Wir haben ein paar solcher Sammler im Haushalt und  – ähem, vom Vater haben sie es nicht. Aber irgendwann im Spätsommer, als wieder recht viele Kronkorken anfielen, kam mein großer Tüftlersohn mit der Idee um die Ecke, Anstecker (engl.: buttons) daraus herzustellen. Besser gesagt, PRODUZIEREN, denn nachdem er eine passende und zeitsparende Methode entdeckt hatte, alle meine großen Sicherheitsnadeln an verschiedensten Biermarken zu befestigen, war er wieder mal nicht zu bremsen (geschäftssinnig wie er ist, rechnet er sich dann immer aus, wieviel er damit verdienen könnte, wenn er es für 1….nee, doch 1, 50 Euro verkaufen kann. Also, bei 150 Stück….!). Meist kommt es (bislang) noch nicht zu großangelegten Verkaufsaktionen, aber die Tage sind gezählt, würde ich mal behaupten. Egal. Damit ihr und eure Kinder sich auch an den herrlich einfachen und –  je nach Kronkorken auch sehr hübschen – Ansteckern erfreuen könnt, findet ihr hier die Anleitung. Bestimmt auch eine lustige Idee für einen Kindergeburtstag…

 

bottlecap1-001 (für die Anleitung einfach auf das kleine Bildchen klicken)

Share on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Facebook

Average Rating: 4.8 out of 5 based on 201 user reviews.

4 Gedanken zu “

    • Liebe Nadi, vielen Dank für deine vielen schönen Kommentare! Mein Hauptprojekt ist tatsächlich gerade das Ausmisten…ziemlich radikal, aber ich glaube, anders geht es eh nicht. Mal gespannt wieviele große Müllsäcke es werden?! Kann auf jeden Fall sehr das Buch MAGIC CLEANING empfehlen. Sehr gute Tipps die es einem leichter machen, sich von den Sachen-Bergen, die man so hat, zu trennen. sei ganz lieb gegrüßt, deine isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.