gemütlicher geburtstag

1-IMG_15244-IMG_15375-IMG_15476-IMG_15622-IMG_15333-IMG_1535Mittlerweile sind wir schon die entspannten Kindergeburtstagsprofis. Ich bin immer wieder begeistert von meinem Liebsten, der so seelenruhig eine Kinderhorde vom Kindergarten mit nach Hause bringt an diesen Tagen. Ein langer Umweg durchs Dorf zu Fuß mit einer lustige Schatzsuche führt nach Hause, die Kinder kommen mit roten Wangen (nach geschätzen 2-3 km!) hier an und freuen sich immer noch über die ein oder andere Rätsel-Scherz-Frage von unterwegs. Der lang gesuchte Schatz ist unsere beliebete Fisch-Pinata (ein mexikanischer Brauch, eine Figur aus Pappe, die mit Süssigkeiten gefüllt von den Kindern mit einem Stock zerschlagen werden muss), die dieses Jahr nicht überlebt hat. Es gibt ein gemütliches und ruhiges Kuchenessen drinnen, die Geschenke werden ausgepackt – und die Kinder spielen. Ein kleines Lagerfeuer und ein von der Oma spendiertes Feuerwerk der Abschluß des Nachmittags. Wunderbar.

Dieses Jahr wollte ich nicht ständig diskutieren und überlegen, wer „zuerst“ und „danach“ an der Reihe ist: so gab es für jedes Kind einen Platzhalter, die Stäbchen wurden mit der Rückseite nach oben gemischt, und der Vorgänger hat für den Nächsten sein Stäbchen gezogen. Von den Kindern voll akzeptiert und auch noch als Tischkärtchen gedient. Ich habe popsicle sticks (genauso gut funktioniert es mit gesammelten Eisstäbchen oder Mundspatel – vom netten Kinderarzt erbettelt!) genommen, mit buntem washi tape beklebt und mit einem schwarzen Fineliner Gesicht, Hals, und Füße gezeichnet. Und den Namen natürlich daraufgeschrieben.

 

Share on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Facebook

Ein Gedanke zu “gemütlicher geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.