fernweh

5-IMG_2797 4-IMG_2847 3-IMG_2892 2-IMG_2898 1-IMG_2894

Ab und an ergreift es mich einfach. Die Sehnsucht, auf Wanderschaft zu gehen. Weit weg. Mit leichtem Gepäck. Alles hinter sich lassen. Vielleicht nicht alles, die Liebsten mitnehmen, aber halt den (materiellen) Ballast des Alltags. Die Augen wieder öffnen für alles Neue was kommt. Für die kleinen Dinge. Die Momente, die wertvoll sind und die in Erinnerung bleiben. Die das Leben ausmachen.

Grade träume ich sehr vom Frühling. Die Lieblingswiese, die hoffentlich bald wieder zum Leben erwacht. Und mein Traum von Californien. Die Erinnerung den nasskalten Februar hier gegen einen milden Frühling mit viel Sonne dort zu tauschen ist einfach zu schön um wahr zu sein.

(So träume ich weiter. Zarte weiße Sterne bei meiner Mama gemacht von hier. Den allerhübschesten Zugvogelstoff von hier nach einem guten Tipp von Caro aufgezogen. Nebenan meine liebste Stadt von hier. Neben zarten platonischen Körpern aus Zahnstochern und Heißklebepistole vom großen Sohn. Und drinnen kommt der Frühling schon.)

Habt ihr auch manchmal Fernweh? (So lustig, grade entdeckt: Fernweh heißt auf Englisch wanderlust. Genau das meinte ich.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.