.. 6-IMG_2809 7-IMG_2802 2-IMG_2811 3-IMG_2815 4-IMG_2816 9-IMG_2806 1-IMG_2780 8-IMG_2789Meine Jungs waren mal wieder ganz fleißig die letzten Wochen und Monate. Ich weiß eigentlich gar nicht recht, wann genau sie dieses Projekt gestartet haben. Ich weiß nur, dass das Sparen für einen „echten“ Außenbordmotor für das zukünftige Boot recht langwierig ist bei den hiesigen Taschengeldraten. Und da die Pläne für die Yacht/Rennboot/Hausboot alle schon bis ins kleinste Detail existieren (hier die Dusche, dort der Kühlschrank, hier der Pool!), hat mein Mann vorgeschlagen, doch ein etwas größeres Modellboot für das Traumschiff zu bauen. Er hat natürlich auch geholfen, beim Aushöhlen, Schnitzen, Leimen, Schrauben, Schleifen, Lackieren, Bohren und Nageln. Aber ich finde es bewunderswert, mit welcher Ausdauer die beiden immer und immer wieder in die Werkstatt zum Bootbauen gerannt sind. Nachdem das Christkind auch einen echt guten Riecher diese Jahr hatte („wirklich, das beste Geschenk ist der Motor“), und der Bootslack getrocknet war, konnte die erste Ausfahrt der beiden Schönheiten am ersten sonnenbeschienenen Wochenende stattfinden.

Wie spannend! Sie fahren! (Natürlich fahren die Boote nur in eine Richtung, man muss sie also mit einer Schnur wieder herholen. Was nicht ganz einfach ist, wenn man sich im Geäst verheddert. Oder in der Schiffsschraube…). Aber das Fazit der Jungs: ein größerer Motor muss her. Die kleinen sind zu schlapp für die schweren Holzschiffe. Da kann man nur auf den Osterhasen warten. (Oder doch 24 Wochen Taschengeld sparen, wie Jakob mit zweifelndem Gesicht gleich feststellte.) Bis dahin wird weitergehobelt.

(Josephine fuhr mangels eines eigenen Schiffes einfach direkt mit ihrem Gefährt in den Tümpel.)

Share on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Facebook

Average Rating: 4.6 out of 5 based on 226 user reviews.

2 Gedanken zu “

  1. Ach,wie schöööön…
    Vater-Sohn-Projekte finde ich so wichtig&so wertvoll!!
    Das Bild von Josephine,hat mich sehr zum lachen gebracht,herrlich!

    Ich wünsche Euch einen spendablen Osterhasen&noch viele tolle Frühlingserlebnisse…

    Liebe Grüsse
    Sabrina

    • Liebe Sabrina, ja, da hast du recht: ich glaube, vor allem Jungs geniessen die Zeit mit ihren Vätern sehr. Umso schöner, wenn dabei Erlebnisse zu schönen Erinnerungen und Eindrücken werden können… Euch auch schöne Ostern! (und natürlich auch einen spendablen Osterhasen!). LG. isa

Schreibe einen Kommentar zu Sabrina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.